Repowering von Freiflächen

Breadcrumb

Was ist Repowering von Freiflächen?


  • Repowering ist der Prozess der Aufrüstung oder des Austauschs von Komponenten einer PV-Anlage, um deren Effizienz, Zuverlässigkeit und Leistungsabgabe zu verbessern. Repowering kann den Austausch alter oder defekter Panels, die Aufrüstung von Wechselrichtern und anderen elektrischen Geräten sowie die Optimierung des Systemdesigns umfassen.
  • Repowering schafft eine Effizienssteigerung der Solarmodule und kann so eine Leistungssteigerung von bis zu 100 % erreichen.

Vorteile des Repowering

Das Repowering einer PV-Anlage kann mehrere Vorteile bieten, darunter:

  • Erhöhte Effizienz: Verbesserte Komponenten können die Effizienz des Systems verbessern, was zu einer höheren Ausgangsleistung führt.
  • Verbesserte Zuverlässigkeit: Neue Komponenten können die Zuverlässigkeit des Systems verbessern und das Risiko von Ausfallzeiten und Wartungskosten reduzieren.
  • Verlängerte Lebensdauer: Repowering kann die Betriebsdauer des PV-Systems verlängern und die Notwendigkeit eines vollständigen Austauschs hinauszögern.
  • Kosteneinsparungen: Repowering ist günstiger als ein Greenfield Neubau


Solarpark
Paragraph

Warum jetzt? Rechtliche Rahmenbedinungen

Gesetzespaket EnSIG 3.0 zum 01.01.2023 – EEG §38b (2)

Repowering jetzt auch ohne technischen Defekt möglich

Solaranlagen, die Solaranlagen an demselben Standort ersetzen, sind abweichend von von §3 Nummer 30 bis zur Höhe der vor der Ersetzung an demselben Standort installierten Leistung von Solaranalagen als zu dem Zeitpunkt in Betrieb genommen anzusehen, zu dem die ersetzten Anlagen in Betrieb genommen worden sind. Die Zahlungsberechtigkeit verliert im Zeitpunkt der Ersetzung ihre Wirksamkeit für die ersetzte Anlage und erfasst stattdessen die ersetzende Anlage. Bei einer Erhöhung der Leistung durch die Ersetzung nach Satz 1 wird der Teil des eingesparten Stroms nach §19 vergütet, dessen Anteil am eingespeisten Strom dem Anteil der erstetzen Solaranlagen zur Leistung der ersetzenden Solaranlagen entspricht; für den darüber hinausgehenden Anteil besteht kein Zahlungsanspruch nach §19.

Informationsbedarf – Für individuelle Standortoptimierung

Solarpark

  • bisherige Nennleistung
  • Moduleffizienz und Bebauungsdichte
  • Fläche/ Geometrie des Solarparks
  • Baurechtliche Vorgaben
  • EEG-Einspeisevergütung
  • EEG-Restlaufzeit
  • Anlagenperfomancedaten
  • Elektropläne
  • Installationspläne
  • Komponentenpläne und Beschreibung

Netzanschluss

  • Gesicherte Anschlussleistung
  • Möglichkeit auf Erweiterung des Netzanschlusses
  • Netzbetreiber Baukostenzuschuss Batteriespeicher
  • Verträge über Trassenverläufe

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot für die Berechnung Ihres Repowering Freiflächen-Projektes an.

Ihr Kontakt für Ihre Freifläche

Oliver Misczyk
Team Lead Sales Photovoltaik

Mob. +49 151 26298836
misczyk@adlersmartsolutions.de

Onur Altunel
Key Account & Sales Manager

Mob. +49 173 6835487
altunel@adlersmartsolutions.de

Adler Smart Solutions

Die Energie für jetzt.